peters

Sportspielturnier: 7c wird Turniersieger

Hohe Motivation und gute Stimmung prägten das diesjährige Sportspielturnier. Die verschiedenen Teams der siebten und achten Klassen stellten im Basketball, Fußball, Floorball und Badminton ihr Können unter Beweis. Als beste Klasse 8 konnte sich die 8c durchsetzen. Turniersieger wurde mit Siegen im Basketball, Floorball und Fußball die Klasse 7c, die im Basketball sogar die 8er schlagen konnte.

Weiterlesen »

2. Platz in der Bezirkshauptrunde im Basketball

Bei der Bezirkshauptrunde im Basketball in Bad Honnef konnten die Jungs des OHG in der Wettkampfklasse III einen guten 2. Platz erreichen. Nach einer schon erwarteten Niederlage gegen die Gastgeber, das Sportinternat Schloss Hagerhof, gewann unser Team gegen das St. Angela-Gymnasium Wipperfürth deutlich mit 38:16. Eine tolle Leistung von unseren Basketballern: Henrik Gebel, Tim Günther, Leo Hilgenstock, Louis Lamour, Hannes Lauber, Leo Lier und Alexios Riedel. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Weiterlesen »

Kunstprojekt der Klasse 5B

“Mit Farben tarnen” hieß das groß angelegte Projekt, welches in der Klasse 5B vom 19.10.2023 bis zum 01.02.2024 mit viel Begeisterung und Kreativität durchgeführt wurde. In diesem Projekt haben sich die Schüler:innen intensiv mit verschiedenen Werken bedeutender Künstler:innen wie Friedensreich Hundertwasser, David Hockney, Pablo Picasso, Vincent van Gogh, Henri Matisse, André Derain, Yayoi Kusama und Niki de Saint Phalle auseinandergesetzt. Der Fokus lag dabei nicht nur auf der reinen Bildbetrachtung, sondern auch auf der praktischen Erprobung und eigenen Interpretationen. Die Schüler:innen starteten ihre künstlerische Reise mit einer Auseinandersetzung mit Farben und deren Wirkung. Mithilfe von spielerischen Methoden zur Bildbetrachtung näherten sie sich den ausgewählten Kunstwerken an. In einem nächsten Schritt fertigten sie Entwürfe für die Gestaltung der „Ganzkörpertarnanzüge fürs Museum“ an. Hierbei ging es nicht darum, die Kunstwerke 1:1 auf die Anzug zu übertragen, sondern universelle Tarnungen zu gestalten. Die Schüler:innen bemalten die Anzüge so geschickt, dass sie im Bild verschwinden konnten – eine Art “Chamäleon-Effekt”. Die Anzüge wurden schließlich lebendig, als die Schüler:innen in die Kunstwerke schlüpften und sich in inszenierten Posen und Positionen präsentierten. Mit kunstvollen Grüßen Die Klasse 5B, Henner Papies und Melissa Petersen 

Weiterlesen »

Europe on Stage! – Eine finnisch-deutsche Bandperformance

Erasmus+ Austausch mit dem Differenzierungskurs Musik der 10. Klassen Vom 4. bis 11. November fand unser Austausch mit den Schülerinnen aus Uusikaupunki, Finnland, statt. Wir waren 10 deutsche und ukrainische Schülerinnen und es waren 6 finnische Schülerinnen zu Besuch, so dass wir teilweise aus der OHG-Gruppe zu zweit zusammen waren. Die finnischen Schülerinnen wurden von zwei Lehrerinnen begleitet. Diese beiden heißen Lotta und Sari, während wir von Herrn Balling und Frau Laubach begleitet wurden. Der Austausch kam zustande, weil wir gemeinsam Musik machen wollten und das Fach Musikdifferenzierung den Austausch ins Leben gerufen hat. Am Freitag, dem letzten Tag des Austausches, traten wir als Band gemeinsam beim Herbstkonzert des OHG auf. Die Austauschschülerinnen sind am Abend des 4. November angekommen und am Sonntag haben wir den Tag in den Familien verbracht. Am Montagmorgen hatten wir Teambuilding in der Schule und danach regulären Unterricht. Am Nachmittag sind wir nach Köln gefahren, um einige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Wir sind über die Hohenzollernbrücke gelaufen und haben den Kölner Dom besichtigt. Außerdem waren wir auf der Aussichtsplattform in Köln. Dort haben wir einen wunderschönen Sonnenuntergang gesehen und konnten schöne Fotos machen. Am Dienstag hatten wir normalen Unterricht und am Nachmittag haben wir für das Konzert geprobt. Die Proben waren sehr schön und es war toll zu sehen, wie das Stück immer weiter gewachsen ist. Am Nachmittag sind wir zusammen nach Köln gefahren, um ein bisschen shoppen zu gehen. Mittwochs ging es nach Bonn, wo wir das Beethoven Museum besucht haben, und danach hatten wir noch Zeit alleine die Stadt zu besichtigen. Der Donnerstag stand nach ein paar Stunden regulärem Unterricht im Zeichen der Vorbereitung bzw. der Generalprobe für das Konzert am Freitag. Wir konnten sehen, was die anderen vorführen werden und die Aula konnte ebenfalls schon einmal vorbereitet werden. Am Freitag hatten wir auch

Weiterlesen »

Schüleraustausch OHG – Collèges Osny / Cormeilles (Schuljahr 2022-23)

Wir hatten das Glück, im Schuljahr 2022-23 unseren Schüler:innen einen zweiten Austausch anbieten zu können. Im März empfingen wir eine Woche lang 24 französische Austauschschüler:innen aus dem Norden von Paris (Osny und Cormeilles) und zeigten ihnen unsere Schule und die Umgebung mit Köln, Bonn und Aachen. Im Mai 2023 ging die Fahrt zu unseren Freunden in die Pariser Gegend, wo wir sehr herzlich aufgenommen wurden und Besichtigungen in Paris und Pointoise unternommen wurden.   Auch hier haben wir von weiteren Gegenbesuchen in den Sommerferien gehört. Vive l’amitié franco-allemande!

Weiterlesen »

Schüleraustausch OHG – Collège Marie-Joseph / Trouville (Schuljahr 2022-23)

Im Schuljahr 2022-23 nahmen 26 Schüler:innen der 9. Klassen und der EF an unserem Austausch mit Trouville in der Normandie teil.Während unseres einwöchigen Besuchs standen neben dem Besuch einer Cidrerie Ausflüge nach Honfleur, zum Mémorial de Caen, dem Landungsstrand der Alliierten, Ohama Beach, und zu dem unweit davon gelegenen amerikanischen Soldatenfriedhof auf dem Programm. Und sogar ein Tag in Paris! Wir danken den französischen Gastfamilien und dem Collège für ihre Gastfreundschaft in dieser Januarwoche zu Beginn des Jahres 2023. Im Juni durften wir die französischen Schüler:innen bei uns empfangen. Welch ein Gewinn für die Verständigung in Europa, wenn aus diesen Begegnungen sogar Freundschaften entstanden sind, wie wir vor kurzem von einigen OHG-Schüler:innen erfahren haben.

Weiterlesen »

Die Fachschaft Französisch am OHG feiert die deutsch-französische Freundschaft

Vive l’amitié franco-allemande! Am 22.02.1963 unterzeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer in Paris den Élysée-Vertrag. Das Foto der Umarmung der beiden Staatsmänner ist sehr symbolträchtig. Es steht für das Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit, aus der unter anderem unzählige, heute noch gepflegte und gelebte Schüleraustausche hervorgegangen sind. Darauf gönnen wir uns jedes Jahr eine Crêpe!  

Weiterlesen »

Aktion Lichtbrücke oder wie Fünftklässler zu Weihnachtskartenverkäufern wurden

Nach einem Bildvortrag über Bangladesch, das Elend dort und die Hilfsprojekte der Organisation Lichtbrücke, die dort seit über 40 Jahren aktiv ist, waren die Fünftklässler der Religionskurse hochmotiviert.Sie wollten gerne mithelfen, dass Menschen sauberes Trinkwasser und ein Dach über dem Kopf bekommen oder zur Schule gehen können und verkauften in ihrem Umfeld von Frauen handgemachte Strohkarten und Kalender. Diese Aktion hat eine lange Tradition am OHG und findet jedes Jahr statt. Bis jetzt sind ca. 1200 Euro eingenommen worden. Von Marie Borberg, Amelie Hübner, Maya Abitz, Hanna Roth, Charlotte Fonrobert, Charlotte Schmitz, Elias Döpper, Jakob Schmitz, Malte Arens, Anton Hirsch

Weiterlesen »

Trotz allem – Hoffnung!

„Trotz allem – Hoffnung!“ Der ökumenische Adventsgottesdienst des OHG ermutigte dazu, Träume und Wünsche wahr werden zu lassen. Vorbereitet hatten ihn von Seiten der Schule sechs Schüler:innen aus Religionskursen der Q1 und Q2. Die Thematik, ein selbst verfasstes Rollenspiel, Fürbitten und Begrüßung wie Verabschiedung waren genau auf die Jahrgangsstufe 6 abgestimmt, weil die Mentoren „ihre“ Kinder und deren Fragen und Probleme gut kennen. Am Freitag, den 08.12.23 feierten die vier Klassen 6a, 6b, 6c und 6d in der Zeltkirche mit Pfarrer R. Dwornicki, dem Gemeindereferenten A. Wirth und dem Vorbereitungsteam den Gottesdienst, der schon gut auf das kommende Weihnachtsfest einstimmte. Entscheidend dazu beigetragen hat sicher auch das Schulorchester des OHG unter der Leitung von U.-M. Plüür-Billen, das die Veranstaltung hervorragend musikalisch begleitet hat. Zum Abschied gab es Blumen: zum Dank für die Geistlichen und Musiker, aber auch als Aufgabe und „Hoffnungsträger“ an die Klassen. Azaleen sind blühende Zeichen von Hoffnung, brauchen aber zweimal in der Woche ordentlich Wasser. Durchhaltevermögen und Zuverlässigkeit benötigt die Hoffnung eben.

Weiterlesen »
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.