MINT-EC Gymnasium in Bensberg

Mittelstufe

Die Mittelstufe schließt sich mit dem Eintritt in die Jahrgangsstufe 7 an die Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) an und bildet somit den Mittelteil des gymnasialen Bildungsgangs. Als Vorbereitung auf die Oberstufe oder andere Bildungsgänge der Sekundarstufe II wird zunehmend wissenschaftspropädeutisch gearbeitet, die fachlichen und sozialen Kompetenzen und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler werden erweitert und vertieft. Ab der Jahrgangsstufe 8 werden zudem die ersten Schritte der Berufsorientierung unternommen. Die Mittelstufe ist geprägt durch das Heranreifen der Kinder zu jungen Erwachsenen, Vorlieben verändern und vertiefen sich, der junge Mensch steht im Spannungsfeld zwischen äußeren und inneren Erwartungen, Fremd- und Selbstbild. An unserer Schule möchten wir dieser wichtigen und sensiblen Phase gerecht werden durch unser fachliches Angebot (wie zum Beispiel mit unserem besonderen Differenzierungskonzept), als auch durch unsere soziale Förderung und das menschliche Miteinander. Das Wichtigste zu den Jahrgangsstufen kurzgefasst:

Jahrgangsstufe 7

  • Beginn der 2. Fremdsprache Französisch oder Lateinisch (G9)
  • Klassenübergreifende Kurse in ev. Religion/kath. Religion/praktischer Philosophie
  • Beginn der Förderung in ILF/OLF-Kursen
  • Impfpassaktion
  • Aktion „Straßenkind für einen Tag“

Jahrgangsstufe 8

  • Neuzusammensetzung der Klassen
  • Skifahrt
  • Lernstandserhebungen Deutsch, Mathematik, Englisch
  • Potenzialanalyse
  • Beginn der Differenzierung mit den Schwerpunkten MINT/Musik/3. Fremdsprache (G8)

Jahrgangsstufe 9

  • Vorbereitung des Übergangs zur Gymnasialen Oberstufe, bzw. zur Sekundarstufe II (G8)
  • Beginn der Differenzierung mit den Schwerpunkten MINT/Musik/3. Fremdsprache (G9)
  • Berufsfelderkundung (2 Tage)/Girls Day und Boys Day
  • Gewaltprävention Jahrgangsstufe 10 (G9)
  • Zentrale Abschlussprüfungen zum Erlangen des mittleren Schulabschlusses

Organisation

Für die Beratung und Organisation der Mittelstufe ist die Mittelstufenkoordinatorin, Frau Inga Albert, zuständig.

Differenzierung

In der Mittelstufe lassen sich individuelle Akzente über die Wahl eines Differenzierungskurses für die Jahrgangsstufe 9 und 10 setzen (G8: Stufen 8 und 9). Für den sog. Wahlpflichtbereich der Differenzierungskurse wählen die Schülerinnen und Schüler entweder eine 3. Fremdsprache oder einen Kurs, der einen Bezug zu einem MINT-Fach hat. Der Unterricht im Wahlpflichtbereich erfolgt außerhalb des Klassenverbandes in Kursen, beinhaltet Klassenarbeiten oder vergleichbare Leistungsüberprüfungen und ist versetzungsrelevant.

Die aktuellen Differenzierungskurse können sie der folgenden Liste entnehmen:

 

 

 

 

 

 

Kontakt

02204/3004-0
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok