MINT-EC Gymnasium in Bensberg

Lateinisch

Diese Kolleg*innen unterrichten im Schuljahr 2019/20 bei uns Lateinisch: Frau Albert, Herr Häuser, Herr von Knobloch, Frau Krämer, Frau Kroll und Frau Dr. Surmann.

Herr von Knobloch ist Vorsitzender der Fachkonferenz.

Mit der Rückkehr zur neunjährigen Gymnasialzeit (G9) kann Latein in der 7. Klasse als zweite Fremdsprache gewählt werden. Das Latinum wird am Ende der 11. Klasse bei mindestens ausreichender Leistung erlangt. Mit dem Lehrbuch Prima Nova erlernen die Schüler*innen nicht nur die lateinische Sprache, sondern befassen sich anhand der Lektions- und Sachtexte auch mit wichtigen Themen und Fragestellungen der römisch-griechischen Antike. Dabei wird auch immer ein Bezug zur eigenen Lebenswelt der Schüler*innen hergestellt.

Außerdem kann Latein als dritte Fremdsprache im Rahmen der Differenzierung in der 8. Klasse (G8) bzw. in der 9. Klasse (G9) gewählt werden. Das Latinum wird dann am Ende der Jahrgangsstufe 12 bei mindestens ausreichender Leistung (5 Punkte) erworben. Der Spracherwerb erfolgt hier mit dem Lehrbuch Prima C, das die steilere Lernprogression berücksichtigt.

Auf die Arbeit mit dem Lehrbuch folgt nach ca. 3 Jahren die Originallektüre, anhand derer die Auseinandersetzung mit Gedanken der antiken Lebenswelt weiter vertieft wird. Hier stehen vor allem Texte der Autoren Caesar, Cicero und Ovid im Vordergrund.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.