MINT-EC Gymnasium in Bensberg

Auf den Spuren der Schulgeschichte

Warum ist unsere Schule eigentlich nach Otto Hahn benannt? Was haben ein deutsches „Atomschiff“ und die Firma INTERATOM damit zu tun? Stimmt es, dass der Unterricht in den ersten Jahren in Räumen des AMG stattfand? Wieso wurde das Schulzentrum an der „Saaler Mühle“ gebaut? War das OHG tatsächlich einmal Teil einer „kooperativen Gesamtschule“? 

Diesen und vielen anderen Fragen ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses Q2 Geschichte (Leitung: Herr Dr. Bien) im Schuljahr 2020/21 in einem Projekt zur Geschichte des Otto-Hahn-Gymnasiums nachgegangen. Unterstützt von unserem Bildungspartner, dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach, und finanziell großzügig unterstützt vom Förderverein der Otto-Hahn-Schulen entstanden großformatige Wandtafeln mit Bildern und Texten in der 2er-Ebene vor dem Lehrerzimmer. Der Kölner Stadtanzeiger berichtete darüber. Wer ausführliche Informationen und Bilder sucht, findet diese auf der OHG-Homepage unter der Rubrik „Geschichte der Schule“.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.