NW-Vortrag zur Physik des Gehirns

NW-Live am OHG lädt zu einem Vortrag von Prof. Dr. Moritz Helias zur „Physik des Gehirns“

am Donnerstag, dem 16. Mai 2019 um 18.30 Uhr im Raum 1010 ein.

Thema

Das Gehirn ist eine der komplexesten Strukturen die wir kennen und ist in vielen Bereichen der Informationsverarbeitung künstlichen Systemen noch immer voraus.

Computational Neuroscience beschäftigt sich mit der Frage, wie die elektrische Aktivität des Gehirns zustande kommt und wie diese die Funktion des Gehirns hervorbringt.

Der Vortrag bietet Einsichten, wie insbesondere Methoden aus der Physik helfen, die Mechanismen des Gehirns zu beschreiben, zu analysieren und zu verstehen.

Zu Prof. Dr. Moritz Helias

Prof. Dr. Moritz Helias, studierte Physik in Hamburg und promovierte in Computational Neuroscience in Freiburg.

Nach einem Forschungsaufenthalt in Japan leitet er seit 2014 eine Nachwuchsgruppe an dem Forschungszentrum Jülich und ist Juniorprofessor in der Physik an der RWTH Aachen.

Seine Forschung konzentriert sich auf korrelierte Aktivität in biologischen neuronalen Netzwerken und die Verwendung und Entwicklung von Methoden der statistischen Physik, sowie von Computersimulationen, um ein Verständnis der grundlegenden Mechanismen des Gehirns zu erlangen.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen