MINT-EC Gymnasium in Bensberg

  • Naturwissenschaften live am OHG

    Naturwissenschaften live am OHG

  • OHG gewinnt 1. Platz bei AntMe - Programmierwettbewerb

    OHG gewinnt 1. Platz bei AntMe - Programmierwettbewerb

  • Crash Kurs NRW

    Crash Kurs NRW

    Gefahren bei Verkehrsunfällen erfahrbarer gemacht.

    Zum Artikel

  • Handysammelaktion am OHG

    Handysammelaktion am OHG

    Sammelbox im Sekretariat

    Zum Artikel

  • Bundespreisverleihung des Geschichtswettbewerbs 2019

    Bundespreisverleihung des Geschichtswettbewerbs 2019

  • Einladung zum Herbstkonzert 2019

    Einladung zum Herbstkonzert 2019

Informationen der Schulleitung
  • Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

    Der Anmeldezeitraum für die kommende Klasse 5 im Schuljahr 2020/21 ist vom 02.03. bis 13.3.2020 jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr und am Donnerstag, den 05.03.2020, auch von 14 bis 18:00.
    Wir laden Sie herzlich ein, sich über unsere Schule zu informieren:

    • am Mittwoch, den 15. Januar 2020 um 18:30 bis 20:30 zu einem Informationsabend für Eltern von Kindern des 4. Schuljahres
    • am Samstag, den 1. Februar 2020 von 9 bis 12:30 zum Tag der offenen Tür

    Weiterlesen ...

    Wenn Sie die Abschlussklasse einer einer Real-/Haupt-/Gesamtschule besuchen Ihre Schullaufbahn im Schuljahr 2020/21 in der gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums fortzusetzen möchten, können Sie sich im Zeitraum 12.03.2020 bis 8.05.2020 von jeweils 8:00 – 12:00 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14:00 – 16:00 anmelden.
    Wir laden Sie herzlich ein, sich über unsere Schule zu informieren:

    • am Mittwoch, den 11.03.2020, von 19 bis 21 Uhr, in Raum 1010 zu einem Informationsabend für Eltern und Schüler/innen für die kommende Einführungsphase der Oberstufe
    • am Samstag, den 1. Februar 2020 von 9 bis 12:30 zum Tag der offenen Tür

    Weiterlesen ...

Spruchreifes

Bundespreisverleihung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten

Bundespreisverleihung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten

Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten hat das OHG in diesem Jahr einen tollen Erfolg erzielt und wurde bei der Bundespreisverleihung am 19. November im Schloss Bellevue als achtbeste Schule bundesweit ausgezeichnet. Zu dem Thema „So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ wurden insgesamt 1992 Beiträge von über 5.600 SchülerInnen von 635 Schulen eingereicht. Die TeilnehmerInnen des OHG erzielten dabei drei Landes- und drei Förderpreise und verhalfen dadurch Ben Lenkewitz und Elisa Henke als zwei dieser PreisträgerInnen sowie Dirk Leistikow und Anne Grimm als TutorIn dazu, bei diesem unvergesslichen Ereignis dabei zu sein.

 

 

weiterlesen ...

NW-Live-Vortrag am 17.9.2019

Liebe Eltern, Schüler, Kollegen und Förderer des OHG
zum Vortrag von Prof. Dr. Dirk Raabe
„Morde, Macht, Moneten und Magie – Eine kleine Geschichte und Wissenschaft der Metalle“
am Dienstag, dem 17. September 2019 um 18.30 Uhr in 1010 laden wir herzlich ein.

Morde, Macht, Moneten und Magie – Eine kleine Geschichte und Wissenschaft der Metalle
Metallische Materialien gestalten unsere Zivilisation seit mehr als 5000 Jahren, seit dem Beginn der Bronzezeit. Warum also haben wir diesen wichtigen Werkstoffen nicht längst alle Geheimnisse entrissen? Der Vortrag gibt Einblicke in die Welt der Metalle von geschichtsprägenden Ereignissen wie den Kriegen zwischen Völkern der Bronzezeit und der Eisenzeit, die Schöpfungen des Götterschmiedes Hephaistos, den wahren Grund für den Untergang der Titanic, die heutigen quantenmechanischen Grundlagen der Erforschung neuer Legierungen bis hin zu Fragen der Nachhaltigkeit solcher Materialien.
Wenn man nur die ca. 60 häufigsten Elemente des Periodensystems berücksichtigt und weiß, dass bereits kleinste Änderungen in der chemischen Zusammensetzung beträchtliche Eigenschaftsänderungen von Legierungen hervorrufen können, ergeben sich über 1060 bisher unentdeckte Materialien. Die gegenwärtige Anzahl von nur etwa 1000 häufig verwendeten metallischen Legierungen zeigt, dass die Erforschung der Metalle erst an ihrem Anfang steht. Die wirtschaftliche Bedeutung der Materialien ist enorm, mit einem Marktvolumen allein für metallische Werkstoffe von etwa 3 Billionen Euro pro Jahr weltweit.
Prof. Dr. Dirk Raabe studierte Musik, Metallurgie und Metallphysik. Nach seiner Promotion 1992 und Habilitation 1997 an der RWTH Aachen arbeitete er an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) und am National High Magnetic Field Lab in Tallahassee (USA). Er kam 1999 als Direktor zur Max-Planck-Gesellschaft. Derzeit ist er Geschäftsführer des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung in Düsseldorf. Seine Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten: Design neuer Materialien (hauptsächlich metallischer Legierungen); Beobachtung von Materialien im atomaren Maßstab (Mikroskopie); Thermodynamik (von Materialien); Computational Materials Science. Im Jahr 2004 erhielt er den Leibniz-Preis und ein ERC Advanced Grant 2012. Er ist Mitglied der Deutschen Nationalakademie Leopoldina, Senator der Helmholtz-Gemeinschaft, Professor an der RWTH Aachen und Honorarprofessor an der Katholieke Universiteit in Löwen. 6 Jahre lang war er Vorsitzender des Hochschulrates der RWTH Aachen.

weiterlesen ...

Förderverein

Liebe Eltern,
der Förderverein der Otto-Hahn-Schulen besteht seit 1969 und fördert sowohl das Gymnasium als auch die Realschule. Je mehr Mitglieder, desto größer sind die Möglichkeiten der Schule zu helfen, denn nur aus Steuermitteln kann selbst die Grundversorgung der Schulen nicht sichergestellt werdern.

"Ohne den Förderverein wäre die Schule nicht das, was sie heute ist."

Hier sind einige Anschaffungen und Projekte, die ohne den Fördervererin nicht möglich gewesen wären:

  • Erweiterung der PC-Räume
  • Cafeteria-Ausstattung
  • Ausflüge / Exkursionen
  • Ausstattung des Chemielabors
  • Medienzentrum
  • moderne Unterrichtsmedien
  • ...

Damit die Schüler mehr als die Standartausstattung nutzen können, braucht der Förderverein finanzelle Unterstützung durch ihren Beitritt. Es können übrigens nicht nur Eltern beitreten, sondern alle die wollen.

Die steuerlich absetzbaren Beiträge können sie selber festlegen.

Das Beitrittsformular finden sie hier auf der Webseite oder auch in den Schulsekretariaten. Sie können es ausgefüllt bei den Klassenlehrern abgeben oder per Post an die Schule senden.

weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.