mint-ec-logo

MINT-EC Gymnasium in Bensberg

  • Home
  • Aktuelles
  • Schule
  • Professioneller Auftritt der Nachwuchsjournalisten aus der Jahrgangsstufe Q1

Professioneller Auftritt der Nachwuchsjournalisten aus der Jahrgangsstufe Q1

Interview mit NRW Bildungsministerin Yvonne Gebauer im Rahmen der EU-Projekttage am OHG 

Am 23. Mai interviewten Anne-Sophie Hanneder, Moritz Krüger und Florian Schenk aus der Q1 Frau Gebauer zu verschiedenen Themenkomplexen rund um Europa. Im Mittelpunkt stand dabei die für die Heranwachsenden relevante Frage, was Europa für die Jugend tun kann.

Die Bildungsministerin hob in ihren Antworten vor allem den Selbstbestimmungsprozess der jungen Menschen hervor, die zum Beispiel ihre Stimme auch bei den Europawahlen abgeben könnten. Wichtig sei aber auch die Aktivität bei Entscheidungsprozessen auf unteren Ebenen, wie bei Projekttagen und anderen Formen des Jugenddialoges.

Die Zukunft Europas sieht Frau Gebauer – vor allem unter den aktuellen Umständen – als nicht selbstverständlich an. Sie sprach von einem „fragilen Element“, das aber wichtig sei, um den Menschen in Europa Frieden, Demokratie und Freiheit zu garantieren.

Die kritische Nachfrage der Nachwuchspresse nach den Maßnahmen für die Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet der Ukraine und deren Aufnahme in Deutschland beantwortete die Ministerin mit den schon vorhandenen Handlungsweisen. Sie erläuterte, dass die schulpflichtigen ukrainischen Kinder in Regelklassen aufgenommen werden und zusätzlich einen Sprachkurs besuchen. Eine unbürokratische Hochschulzugangsberechtigung sei ebenso vorgesehen.

Insgesamt sieht Frau Gebauer die Schule als „Instrument um den europäischen Gedanken zu leben.“

Die Interviewer hatten sich sehr gut auf das Gespräch vorbereitet und zeigten eine hohe Professionalität während des gesamten Dialogs.

Auch der Kölner-Stadt-Anzeiger berichtete im Lokalteil vom Besuch der Ministerin am OHG (siehe Artikel). 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.