Skifahrt 2017

Vom 11. bis zum 18. Februar sind wir dieses Jahr mit der Stufe 8 zur Skifahrt gefahren. Am Samstag den 11. 2. haben wir uns alle an der Eissporthalle getroffen und wurden dort in zwei Busse eingeteilt, da nicht alle 105 Schüler in einen Bus gepasst hätten. Nach 11 Stunden Fahrt kamen wir endlich in Kössen an und schleppten müde unsere Koffer ins Haus.

Das Frühstück am nächsten Morgen wurde von allen Schülern sehr begrüßt, denn danach haben wir unsere Ski ausgeliehen. Die Fortgeschrittenen Skifahrer sind dann direkt hoch zur Piste und wurden dort in Gruppen aufgeteilt. Für die Anfänger ging es erst am Nachmittag auf
die Skier. Während die Fortgeschrittenen oben auf dem Berg munter Ski fuhren, haben wir uns erst in Gruppen aufgeteilt und ein paar Skiübungen gemacht. Etwas später wurde dann für uns ein kleiner Slalom gesteckt. Beim Fahren beobachteten uns die Lehrer, weil diese uns für den nächsten Tag Gruppen zuweisen mussten, mit denen wir dann weiter lernen sollten.
In diesen Gruppen sind wir dann die nächsten zwei Tage gefahren. Dabei sind alle unterschiedlich schwere Pisten gefahren. Am Mittwochnachmittag durften wir uns selbst in 3er Gruppen mit jeweils einem Fortgeschrittenen und zwei Anfängern einteilen. In diesen Gruppen sind wir auf den Berg gefahren und haben dort fleißig weiter geübt. Am Donnerstag sind wir erneut in den 3er Gruppen und nachmittags in den alten Gruppen gefahren. Da leider am Freitag das Wetter nachgelassen hat, mussten wir wieder in den Gruppen der ersten Tage fahren, was sich jedoch als besser heraus stellte, denn der Schnee wurde sehr pulvrig und die Sichtweite betrug höchstens noch 15 Meter. Abends merkten alle, wie froh sie über das super Wetter der vergangenen Tage waren. Samstagmorgen war dann frühes Aufstehen angesagt, damit wir pünktlich in den Bus steigen konnten. Das wurde allerdings zu einem kleinen Problem, da der große Bus mit 2 Stunden Verspätung ankam. Während der kleine Bus also schon los fuhr, warteten die meisten Schüler noch auf ihren Bus. Abends um 21:00 Uhr wurden dann auch die letzten Schüler von ihren Eltern in Empfang genommen. Überwiegend waren die Meinungen zum Skifahren gut, und die Lehrer Fr. Augner, Fr. Meisenberg, Fr. Hermes, Fr. Glowania, Hr. Wickenhäuser, Hr. Sulski, Hr. Plückebaum, Hr. Kerschner und Tobi Hermes fanden es auch sehr erstaunlich, wie viel wir in fünf Skitagen gelernt haben. Leider war Fr. Knittel kurzzeitig erkrankt und konnte darum nicht mitfahren.
~Clara Wienand, Lena Heuel

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen