Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017

Am Dienstag, den 19. September, fand am Otto-Hahn-Gymnasium für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 die Juniorwahl zur Bundestagswahl statt.

Nachdem die Wahlberechtigten in der Vorwoche ihre Wahlbenachrichtigungen erhalten hatten, konnten sie am Wahltag im extra dafür eigerichteten Wahlraum nach Vorlage ihres Schülerausweises ihre Stimme abgeben. Genau wie bei der echten Bundestagswahl erhielten sie dort von Wahlhelfern ihren Stimmzettel ausgehändigt, auf dem neben den 23 in Nordrhein-Westfalen antretenden Parteien für die Zweitstimme auch die sieben die Direktkandidaten des rheinisch-bergischen Kreises zu finden waren. Alles also genau wie bei den Eltern.

 

Bereits im Vorfeld der Wahl war das gestiegene politische Interesse der Schülerinnen und Schüler zu spüren. Auf dem Schulhof hörte man vermehrt Diskussionen zu den Wahlprogrammen der Parteien und einen Austausch zum Wahlsystem, das alle Schülerinnen und Schüler in ihrem Politik- und Sozialwissenschaftsunterricht thematisiert hatten.

Die Wahlbeteiligung kann sich sehen lassen: 523 von insgesamt 622 ins Wählerverzeichnis eingetragenen Schülerinnen und Schüler haben ihre Stimme abgegeben. Das entspricht 84,08 %.

Das Ergebnis der Juniorwahl ist am Wahlsonntag (24. September) ab 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de einsehbar. Das Ergebnis unserer Schule wird zur gleichen Zeit hier auf der Homepage veröffentlicht.

von Dominik Kaysers

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Zeyen

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung