Über Kreuz und Tod hinaus denken und leben

Zur Vorbereitung auf das Osterfest gab es in diesem Jahr am OHG zum ersten Mal vier Emmausgänge: Freiwillige Teilnehmer aus den Religionsgruppen der Jahrgangsstufen 7 und 9 machten sich am 9. bzw. 24. März auf den Weg. Ähnlich wie die Freunde Jesu, die nach der Kreuzigung verzweifelt zum Dorf Emmaus gingen (Lk 24,13-35), trugen sie Kreuze, teilten Probleme und legten sie mit den Kreuzen ab. Zum Schluss gab es Mazzen, d.h. ungesäuertes Brot, und Trauben. Herzlichen Dank an Larissa Schmitz, Brigitta Opiela und Armin Wirth von den Refrather Kirchengemeinden für die ansprechende Gestaltung und gute Begleitung! Das Angebot brachte den ca. 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern z.T. ungewöhnliche und überraschende Erfahrungen im Blick auf Kreuz und Auferstehung.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen