Physik

Physik

steroids for bodybuilding side effects Physik ist mehr als nur Unterricht. Keine der vielen technischen Einrichtungen unser Umwelt wäre ohne die Erkenntnisse der Physik möglich. Obwohl wir im Physikunterricht stets bemüht sind, Alltagskontexte anhand von Experimenten greifbar zu machen, ist der Schritt zum Verständnis von High-Tech (z.B. Mobilfunk, Computer, Auto, Solarzelle usw.) sehr groß.

http://www.nursesnow.com.au/oem/download-microsoft-office-project-professional-2007-sp2.html download Microsoft Office Project Professional 2007 Sp2 Um das erarbeitete Grundlagenwissen mit den Errungenschaften der Technik und den Erkenntnissen der Forschung zu vernetzen, finden im Rahmen des Physikunterrichts eine Reihe von altersgemäßen Exkursionen statt.

Klasse 8 Ausflug ins Odysseum in Köln-Kalk
Klasse 9 Besuch des School-Lab des Dt. Luft- und Raumfahrtzentrums in Köln-Porz
Oberstufe Ausflug in die Phänomenta in Lüdenscheidt

download avid sibelius 8 Neben diesen fest etablierten Fahrten organisieren wir unregelmäßig noch eine Reihe von weiteren Ausflügen zum Thema Physik und Technik. In den letzten Jahren waren wir z.B.:

  • am Schülertag der FH-Deutz
  • bei der Weihnachtsvorlesung der Uni Köln
  • am Tag der offenen Tür der TH Aachen
  • bei der Physikshow der Uni Bonn
  • uvm.

clomid after cycle Fachvereinbarung Physik

http://www.nursesnow.com.au/oem/buy-ashampoo-core-tuner-2.html buy Ashampoo Core Tuner 2 discount macrabbit cssedit 2 Projektpartnerschaft mit Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Rumänien geht an den Start

Am 13. Juni besiegelte der stellvertretende Schulleiter des OHG Karl-Josef Sulski in Rumänien eine neue Projektpartnerschaft unseres MINT-Gymnasiums. In Begleitung von Dr. Thomas Kerschner besuchte er die Kolleginnen Elena Wolf und Siegrid Kadur vom Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Temeswar (Rumänien) , um im Rahmen der Junior-Ingenieur-Akademie der Deutschen Telekom Stiftung ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen.

Projektpartnerschaft mit Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Rumänien geht an den Start

Am 13. Juni besiegelte der stellvertretende Schulleiter des OHG Karl-Josef Sulski in Rumänien eine neue Projektpartnerschaft unseres MINT-Gymnasiums. In Begleitung von Dr. Thomas Kerschner besuchte er die Kolleginnen Elena Wolf und Siegrid Kadur vom Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Temeswar (Rumänien) , um im Rahmen der Junior-Ingenieur-Akademie der Deutschen Telekom Stiftung ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen.

Projektpartnerschaft mit Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Rumänien geht an den Start

Am 13. Juni besiegelte der stellvertretende Schulleiter des OHG Karl-Josef Sulski in Rumänien eine neue Projektpartnerschaft unseres MINT-Gymnasiums. In Begleitung von Dr. Thomas Kerschner besuchte er die Kolleginnen Elena Wolf und Siegrid Kadur vom Nikolaus-Lenau-Lyzeum in Temeswar (Rumänien) , um im Rahmen der Junior-Ingenieur-Akademie der Deutschen Telekom Stiftung ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen.

Rehkitz vor dem Tod gerettet

Wir, die Lego-AG des Otto Hahn Gymnasiums, sind etwa 30 Schüler der 5.- 8. Klasse. Wir treffen uns jeden Mittwoch nach der sechsten Stunde im Computerraum, um an unseren Robotern zu bauen und sie zu programmieren.

Am 8. Dezember gibt es ab 18.30 Uhr in der Zentralhalle des Otto-Hahn-Schulzentrums Physik zum Nichtanfassen: Wie verstaut man Bowlingkugeln möglichst praktisch? Wie lehrt man Gummibärchen das Fliegen? Diesen und anderen Fragen gehen an diesem Abend die Quantenphysiker Dr. Sascha Vogel und Patrick Grabitz nach.

cypionate steroids Nobelpreisträger Klaus von Klitzing begeistert großes Auditorium am OHG

"Mein Nobelpreis ändert das metrische System." Diese selbstbewusste Aussage lockte am frühen Sommerabend des 8.9.2016 eine große Anzahl Zuhörer ins Otto-Hahn-Schulzentrum an der Saaler Mühle. Ein spektakuläres Novum: Mit Prof. Klaus von Klitzing war in der Vortragsreihe "Naturwissenschaften live am OHG" an diesem Abend erstmals ein Physik-Nobelpreisträger zu Gast. Gleichsam um sich auszuweisen überreichte er Schulleiter Wolfgang Knoch zum Vortragsbeginn seine Nobelpreismedaille aus dem Jahre 1985, die im weiteren Verlauf des Abends durch die Hände des staunenden Publikums ging.

Von-Klitzing-Konstante
Von-Klitzing-Konstante / 

Wolfgang Knoch und Prof. Klaus von Klitzing bei NW-live am OHG


Um 9.30 Uhr steigt der Ballon auf. 

 

 

Hände hoch

Nachdem die Otto-Hahn-Robots der Lego AG letztes Jahr Ende November beim FLL-Regionalwettbewerb (First Lego League) gewonnen hatten und eine Runde weiter kamen, war die AG am 28.01.16 beim Halbfinale, also bei einem bundesweiten Wettbewerbsteil.

Der Sieg ist unser!!! Und jetzt geht es nach Rheinland-Pfalz.
Am Samstag, dem 28.11.2015 war es wieder mal so weit. Wir trafen uns um 7 Uhr
morgens und fuhren in mehreren Autos zum First Lego League Regionalwettbewerb
nach Aachen, wo wir viele gute Platzierungen erreichen und uns so für das Semi-
Finale in Rheinland-Pfalz qualifizieren konnten.

Ein halbes Jahr vor dem Abflug - für ein MINT-EC-Camp erstaunlich früh - hatten sich Jan Mück und ich für die Reise nach Istanbul beworben. Nach einiger Wartezeit bekamen wir dann den Bescheid, dass wir angenommen worden waren. Jetzt sitze ich im Flugzeug nach Istanbul und weiß noch nicht einmal wie mein Gastbruder heißt, da er sich nicht bei mir - wie es eigentlich üblich ist - gemeldet hat. Zwischen den Gefühlen der Unsicherheit und Angst überwiegt aber dennoch die Vorfreude und Neugier auf ein neues Land, einen anderen Kulturkreis und den Austausch mit anderen Naturwissenschaftsbegeisterten.

Wegbeschreibung

Sekretariat

download Adobe Acrobat Xi Standard Student And Teacher Edition Frau Fangmeyer / Frau Zeyen

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung