Guckst du?

aha

Ton und Bauteile - Thema Cyborgs

Wir sprachen über das Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Wir sprachen über Menschen, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ergänzt werden, damit sie lebensfähig bleiben. Als Schönheitschirurgen und -chirurginnen sprachen wir über den Umgang mit festen Knochenteilen, deren Schutz- und Stützfunktion, über individualisierende Gewebe-Ausformungen von Nase, Ohr, Lippen, Augenbrauen und über die unseren Körper umgebende und alles umspannende Haut. Schließlich ging es dabei auch um die aufmerksame, zuweilen aber auch größenwahnsinnige und ausschlaggebend optimistische Haltung des Arztes, dem zu formenden Patienten gegenüber.

Video

 

Als Äquivalent nahmen wir uns die Armierung vor. Wir wollten ein Objekt durch ein anderes verstärken. Auf dem Schrottplatz suchten wir nach Material mit der Anmutung von Bauteilen und den Ton setzten wir für Haut ein.

Insbesondere im Umgang mit den sehr unterschiedlichen Schrottteilen, die zum Teil appliziert, aber auch als Funktionsträger in Kopf- und Schulterpartien integriert wurden, eröffnete sich ein großes Spiel. Eins ergab sich aus dem anderen.

Im Gegensatz zu den gewöhnten die Körperfunktionen ergänzenden und subkutan angebrachten „Apparätchen“ geht es hier um die offensichtliche, zum Teil brutale Zurschaustellung der Maschinenteile. Sie ragen und platzen heraus, und sie stechen an Stellen hervor. Sie leiten ab oder verbinden. Damit wird die  Unzulänglichkeit oder die Verletzlichkeit des menschlichen Körpers und besonders der Haut sichtbar. Die Haut aber zeigt auch ihre lebendige Kraft, als wäre sie bestrebt, Angebrachtes zu integrieren und Offenes wieder zu verschließen.

 Kunstkurs Q2 2015/16, Anne Molls

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen