ein Stück Sprache (2)

 

Der Dinosaurier

Als er erwachte, war der Dinosaurier noch da.

Augusto Monterroso

kürzestgeschichten

 

Mache mit und schreibe selbst eine Kürzestgeschichte!

Hast du eine neue Kürzestgeschichte parat? Möchtest du mit der Mehrbedeutung in kürzester Erzählform spielen? Willst du eine bessere Kürzestgeschichte verfassen? Schicke sie mit Namen und Klasse oder auch mit der Angabe deines Pseudonyms an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und sie wird hier erscheinen. Die beste Geschichte wird außerdem auf große Fläche gedruckt und in der ZH gezeigt.

zeigen

neue Kürzestgeschichten (Ende Dezember 2015)

 

 

 

Dunkelheit, Ängstlichkeit, ein Schlüsselloch: die Hoffnung. Klinkendruck, Türe auf: das Glück.

derDichter

 

 

Apfel

Als ich den Wurm aus dem Apfel entfernt hatte und in den Apfel biss, merkte ich, dass noch ein zweiter Wurm im Apfel war.

David

 

 

Haus

Als ich zu Hause ankam, war mein Zuhause da.

Jay

 

 

Nach der Arbeit hatte ich ein gutes Gefühl.

David

 

 

Als die Banane noch gerade war, war sie nicht krumm.

Dwayne

 

 

Fernsehen

Als ich vor dem Fernseher saß, sah ich fern.

David

 

Kürzestgeschichten. Die kürzesten Erzählungen

Augusto Monterroso schrieb in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts diese Geschichte von nur 8 Wörtern. „Der Dinosaurier" (s.o.) gilt als die kürzeste Erzählung der Welt. Es gibt zahlreiche Fans dieser Geschichte. Und es gibt natürlich viele Kommentare zu dieser Geschichte, welche alle möglichen Bedeutungsverweise herausschälen.

Monterroso selbst äußerte sich so zu seinem kürzesten Text: „Das ist ein Dinosaurier, der um die Welt reist und nie still ist. Viele Leute kennen mich nur wegen dieses Märchens. Ich glaube, es ist gut so; weniger ist manchmal mehr.“

Jemand erzählt einem anderen, dass etwas geschah. Es gibt dann immer das, was erzählt wird und die Art und Weise, wie es erzählt wird. Und es gibt auch zwei Zeiten: In der einen Zeit spielt das Erzählte, in der anderen Zeit wird erzählt, was geschehen ist bzw. geschah. Die Zeitform Präteritum verlegt das Ganze ja so wunderbar in die Vergangenheit.

Wie kurz lässt sich ein Geschehen in Text-Form wiedergeben, sodass wir es dann immer noch mit einer guten Geschichte zu tun haben?

 

Die Klasse 6a hat bereits im Schuljahr 2014/2015 Monterrosos Geschichte gelesen. Wiederholt gelesen. Natürlich sind hiernach auch einige Kürzestgeschichten verfasst worden.

 

 

Eine Auswahl aus der Klasse 6a (im Schuljahr 2014/15)

 

Die Fahrt

Der Wind weht in mein Gesicht. Ich bewege mich vorwärts. Ich lege mich links in eine Kurve. Und dann schließe ich mein Fahrrad ab und gehe in die Schule.

Robin Abitz

 

 

Was?

Och nö, jetzt fängt schon wieder eine neue Geschichte an. Was? Sie ist ja schon vorbei.

Aliza Brake

 

 

Apfel

Bevor ich in den Apfel biss, hatte ich ihn aus dieser Dose genommen.

Second Sonic

 

 

Kurz

Stellt euch mal vor, wir haben 16 Uhr, und später haben wir 16.26 Uhr. Was ist wohl zwischen 16 Uhr und 16.26 passiert? Ich wollte kurz mit meinen Eltern einkaufen und bin durch einen Autounfall gestorben.

Ezgi

 

 

Weg

Als ich in der Schule war, war die Schule nicht mehr da.

Timo

 

 

Komisch

Als ich am PC spielte, war er schon seit Längerem kaputt.

Felix

 

 

Ich allein zuhause

Nachdem ich mein Zimmer aufgeräumt hatte, ging ich nach unten in den Keller, um was zu holen. Doch dann hörte ich ein Geräusch. Die Tür hinter mir ging zu. Ich sah nichts, weil das Licht aus war und weil die Tür hinter mir zugegangen war. Ich sah nichts mehr.

Golchn el Hassan

 

 

Neulich beim Tanzen

Meine Tanzlehrerin zählte den Takt: ,,5, 6, 7, 8.“ Ich hasste diesen Takt. Deshalb fuhr ich wieder nach Hause .

Léona

 

 

Die Banane

Ich rutschte auf einer Banane aus. Dann stellte ich fest, auf einer Banane rutscht man aus. Ich warf die Banane weg und ging weiter.

Banane

 

 

Abends in meinem Bett

Es war abends und ich lag in meinem Bett. Ich war müde. Doch plötzlich fiel mir ein, dass ich vergessen hatte mir meine Zähne zu putzen. Mein Kopf ging hoch, ich stand auf und ging ins Bad. Aber Moment mal. Mein Kopf ging doch nicht hoch. Ich stand auch nicht im Bad. Nein, dies passierte nur in meinem Traum, denn ich war schon eingenickt.

call me the freshest of all

 

 

Wo ist die Geschichte?

Ich finde keine Geschichte. Ich suche und suche, aber wo ist sie? Ich suche den Anfang und das Ende.

Meret

 

 

Sitzen

Ich stand. Ich stand schon seit Stunden. Also beugte ich die Knie, straffte den Rücken und setzte mich hin. Ich saß. Ich saß schon seit Stunden. Mein Po war eingeschlafen.

Second Sonic

 

 

Eine Nachricht

Wir sollten unsere Geschichten der Reihe nach vorlesen. Doch ich hörte ein Geräusch. Die Tür bewegte sich und ein merkwürdiger Zettel flatterte hinein.

Nina Hüsken

 

 

Im Urlaub

Am Anfang der Ferien fuhren wir in den Urlaub und am Ende der Ferien fuhren wir nach Hause.

Ole Powiton

 

 

Die Geschichte

Meine Geschichte ist so langweilig, dass ich gar nicht mit ihr anfange.

Ezgi

 

 

Ging

Ich ging, ging, ging, ging und ging immer weiter geradeaus. Ich blieb stehen. Und ging ins Haus.

Robin Abitz

 

 

Currywurst

Er stand an dem Currywurststand an. Fünfzehn Leute waren vor ihm dran. Jetzt war er dran. Aber nein. Der Stand machte zu, obwohl es erst 16.30 Uhr war. Er probierte es wieder. Aber immer, wenn er dran war, machte der Currywurststand zu. Eines Abends im Bett dachte er sich, morgen stehe ich ganz früh auf. Morgens war er aber zu früh da. Irgendwann nach siebzehn Jahren gab er auf und starb im Alter von sechsundneunzig Jahren. Ende.

Valentin Saurer

 

 

Schnarch

Ich bin müde. Ich glaub, ich muss schlafen. Ich muss … BZZZZZ.

William

 

 

ALT + STRG + ENTF

Als ich ALT, STRG und ENTF drückte, stürzte der PC ab.

Julian

 

Mache mit und schreibe selbst eine Kürzestgeschichte!

Hast du eine neue Kürzestgeschichte parat? Möchtest du mit der Mehrbedeutung in kürzester Erzählform spielen? Willst du eine bessere Kürzestgeschichte verfassen? Schicke sie mit Namen und Klasse oder auch mit der Angabe deines Pseudonyms an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und sie wird hier erscheinen. Die beste Geschichte wird außerdem auf große Fläche gedruckt und in der ZH gezeigt.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Prossowski

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen