„Die Zukunft aus ‚Zurück in die Zukunft‘ ist jetzt“

Vortrag von Dr. Hubert Zitt
am Mittwoch, dem 02. März 2016,
um 18.30 Uhr im Gelben Saal


Als Marty McFly 1989 im Kultfilm „Zurück in die Zukunft“ auf der Kinoleinwand ins Jahr 2015 reiste, hätte wohl niemand geglaubt, dass viele Zukunftsvisionen aus dem Film in knapp 30 Jahren tatsächlich Realität werden könnten. Und doch: den Fingerprint-Scanner zum Öffnen der Haustür gibt es bereits, das Hoverboard existiert als Prototyp und mit Skype ist die Bildtelefonie längst Teil unseres Alltags geworden.


Werden wir – wie im Film gezeigt – in Zukunft mit dem Auto fliegen statt fahren oder Fahrzeuge, wie damals den DeLorean, mit Fusionsenergie betreiben? Und können wir das Wetter auf die Minute genau vorhersagen? In seinem Vortrag vergleicht Hubert Zitt die damaligen Zukunftsvisionen der Filmautoren mit dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik. In einer gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Betrachtung und anspruchsvoller Unterhaltung zeigt Zitt, welche Visionen der Filmtrilogie „Zurück in die Zukunft“ bereits Realität geworden sind und welche kurz davor stehen. Er geht sogar noch einen Schritt weiter, wenn er sagt, dass einige Produkte der heutigen Zeit gerade wegen dieses Films entwickelt wurden.
Dr. Hubert Zitt (Jahrgang 1963) studierte Elektrotechnik, zunächst an Fachhochschule Kaiserslautern, danach an der Universität des Saarlandes, wo er am Lehrstuhl für Systemtheorie der Elektrotechnik auch promoviert wurde. Er arbeitet als Dozent für Elektrotechnik und Technische Informatik an der Hochschule Kaiserslautern am Campus Zweibrücken und hat sich parallel dazu als Fachbuchautor im Bereich Telekommunikationstechnik einen Namen gemacht. Seit 2012 gehört er zum Team der 5-Sterne-Redner.
Neben seiner „normalen“ Lehr- und Autorentätigkeit ist Hubert Zitt vor allem durch seine Star Trek-Vorlesungen deutschlandweit bekannt geworden. Seit seiner ersten Star Trek-Vorlesung im Jahre 1996 hat er bereits über 200 Vorträge über Star Trek und andere Science-Fiction-Filme gehalten.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Fiebes

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung