MentorInnen

Mentoren 2017

MentorInnen helfen SchülerInnen in der Orientierungsstufe bei ihrem Eingewöhnungsprozess an der neuen Schule. Wenn SchülerInnen von der Grundschule ans OHG wechseln, sind sie oft überfordert. Nach ihrer kleinen überschaubaren Grundschule erwartet sie bei uns eine Schule mit Dutzenden von Räumen, Hunderten von neuen Gesichtern und fremden Gewohnheiten. In dieser Phase ist es hilfreich, wenn sie AnsprechpartnerInnen haben, die ihnen bei den kleinen und großen Problemen des Alltags helfen können. Aus diesem Grunde gibt es bei uns MentorInnen. In der Erprobungsstufe begleiten je zwei bis fünf SchülerInnen der Jahrgangsstufe EF eine Klasse durch ihre ersten Jahre am OHG. Diese SchülerInnen können ihre Schulerfahrung mit den neuen SchülerInnen teilen, besitzen oft einen guten Kontakt zu Schulleitung und LehrerInnen und können somit auch bei Schüler-Lehrer-Problemen optimal vermitteln. Da sie nicht selten auch eine Streitschlichterausbildung besitzen, vereinfacht dies die klasseninterne Konfliktlösung ohne Einbeziehung der LehrerInnen (bei kleinen Problemen). MentorInnen nehmen am OHG eine Vielzahl an Aufgaben wahr:

  • Sie sind für die betreute Klasse AnsprechpartnerInnen bei Problemen, Sorgen und Konflikten.
  • Auf SV-Sitzungen begleiten sie die KlassensprecherInnen und nehmen eine Art Beraterfunktion ein.
  • Bei der Teilnahme an Wandertagen und Klassenfahrten helfen sie aktiv bei Gestaltung und Durchführung mit.
  • Sie nehmen an Klassen- und Stufenfeten teil und sind bei Karnevals- und Weihnachtsfeiern anwesend.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass alle Parteien (LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern) fast immer sehr zufrieden mit diesem Konzept waren und die Zusammenarbeit oft noch einige Zeit weiterlief.

SchülerInnen, die Interesse an der Aufgabe als MentorIn haben, können gegen Ende der Klasse 9 an einem Casting teilnehmen, in dem die TeilnehmerInnen der AG ausgewählt werden. Die AG findet zum Großteil in der Jahrgangsstufe EF statt und verläuft damit parallel zum ersten Jahr der Tätigkeit als MentorInnen. Die TeilnehmerInnen lernen dort vor allem viele Möglichkeiten kennen, auf spielerische Art den jüngeren SchülerInnen bei der Teamfindung und beim Überwinden von Startschwierigkeiten zu helfen, bekommen dabei aber auch Gelegenheit, gemeinsam ihre besondere Rolle an der Schule und ihre Aufgaben zu reflektieren.

Ansprechpartner für die Mentoren-AG ist Herr Hetzler.

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Fiebes

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung