Erlebnispädagogische Klassenfahrt nach Manderscheid

In zeitlicher Nähe zu den Osterferien finden 4-tägige Fahrten von je 2 Parallelklassen nach Manderscheid in der Vulkaneifel statt. Die Unterkunft befindet sich außerhalb des Ortes auf der Herbstwiese. Dort wohnen die Schüler und Lehrer in kleinen Holzhütten für 2 - 10 Personen und werden mit Vollpension verpflegt. Nähere Informationen zur Unterkunft findet man unter:
www.jugend-huettendorf/einblicke.html

Die Klassenfahrt für die Schüler der Stufe 5 verfolgt folgende Ziele:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens des einzelnen Schülers
  • Vertieftes Kennenlernen der Mitschüler und Erkennen deren (individuellen) Fähigkeiten
  • Förderung der abgestimmten Zusammenarbeit (Teamwork) im Klassenverband besonders aber in einer Kleingruppe, auch über Klassengrenzen hinweg
  • Erholung, Spiel, Spaß bei unterschiedlichsten Aktivitäten
  • Reflexion der (sozialen) Strukturen in der Klasse und Aufdeckung möglicher Ansätze zur Verbesserung der Situation im Schulalltag

Die methodischen Einheiten sollen in Zusammenarbeit der Lehrer mit den Mentoren erfolgen. Dazu findet ein Vorbereitungsnachmittag zwischen den begleitenden Lehrern und Mentoren in zeitlicher Nähe zur Fahrt statt. Hier sollen entsprechende Spiele, Übungen und Techniken zur Reflexion ausgewählt werden. Die während der Fahrt vereinbarten Absprachen zur Verbesserung der Klassengemeinschaft werden nach der Heimkehr im täglichen Unterricht umgesetzt.

Bericht einer 5d über das Schulleben und die Fahrt nach Manderscheid

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Fiebes

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung