Schulleitung News

Neue Diffkurse Freitag, 08. Dezember 2017 Wer vor der Abgabe des Wahlzettels für die Differenzierungskurse noch ein wenig stöbern will, hat hier die Gelegenheit... Weiterlesen
Mithilfe gesucht Mittwoch, 06. Dezember 2017 Die Otto-Hahn-Schulen suchen ab sofort tatkräftige Väter und Mütter für die Aufsicht in der Cafeteria bei der Essensausgabe... Weiterlesen
Tag der offenen Tür am 27. Januar 2018 Samstag, 11. November 2017 Samstag, 27. Januar 2018, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr   Am Tag der offenen Tür erhalten Eltern und Schülerinnen und... Weiterlesen
Informationsabend am 18. Januar 2018 Samstag, 11. November 2017 Donnerstag, 18.Januar 2018, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr in Raum 1010   Am Donnerstag, dem 18. Januar 2018, findet unser... Weiterlesen

Am Dienstag, den 19. September, fand am Otto-Hahn-Gymnasium für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 die Juniorwahl zur Bundestagswahl statt.

Nachdem die Wahlberechtigten in der Vorwoche ihre Wahlbenachrichtigungen erhalten hatten, konnten sie am Wahltag im extra dafür eigerichteten Wahlraum nach Vorlage ihres Schülerausweises ihre Stimme abgeben. Genau wie bei der echten Bundestagswahl erhielten sie dort von Wahlhelfern ihren Stimmzettel ausgehändigt, auf dem neben den 23 in Nordrhein-Westfalen antretenden Parteien für die Zweitstimme auch die sieben die Direktkandidaten des rheinisch-bergischen Kreises zu finden waren. Alles also genau wie bei den Eltern.

In NEWS

Am vergangenen Mittwoch fand am OHG für alle SchülerInnen der Qualifikationsphasen I und II eine hitzige Podiumsdiskussion statt.
Dabei waren folgende Vertreter geladen: Lucie Misini von der Linken, Maik Außendorf von den Grünen, Nikolaus Kleine von der SPD, Hermann-Josef Tebroke von der CDU, Florian Ott von der FDP und Roland Hartwig von der AFD.

In NEWS

Business as usual zum Schuljahrsstart? Nun ja... irgendwie schon, aber eigentlich ganz und gar nicht. Eine klitzekleine Veränderung hat es am OHG bei aller Kontinuität schon gegeben, wenn man mal von 145 neuen Fünftklässlern absieht... Wir können ja mal drüber reden: wir haben einen neuen Chef. Dieser ist der alte Vizechef und daher mag es der eine oder andere kaum gemerkt haben. Karl-Josef Sulski war ja nun auch der Schulgemeinde wohlbekannt, eben als Stellvertretender Schulleiter, unter anderem aber auch als Motor im Sanierungsteam. Seit dem 1. August ist er auch mit Urkunde der Bezirksregierung der offizielle Herr des grünen Kugelschreibers, der für die Unterschrift des Schulleiters reserviert ist.
Die ersten Bewährungsproben hat er längst hinter sich: das Schuljahr ist gut gestartet, die Einschulungsfeier lief, die erste Rede kam gut an... was will man mehr?

Aber so relaxt mit Kaffeetasse vor der großen Wandtafel wird man den engagierten Lehrer für Physik, Sport und Mathe sowieso nur noch eher selten sehen: zum einen gibt es da wegen verschiedener sonstiger Verpflichtungen nur noch den Leistungskurs Physik, zum anderen hat der neue Schulleiter seinen Fokus sowieso eher auf die digitalen Medien gerichtet.

Wir wünschen ihm und uns für die neue Aufgabe viel Erfolg und eine glückliche Hand und gratulieren herzlich zur Ernennung!

In Kunst

 

Action, Liebesdramen, Gesellschaftskritik – bei den noch vor den Sommerferien am 21. Juni präsentierten Kurzfilmen der Jahrgangsstufe EF war wieder alles dabei. Einzige Vorgabe für die Projekte: das Motto "60 Sekunden". Dabei war alles erlaubt, was thematisch, inhaltlich oder formal dem Titel entsprach.

Alle Gewinner des Abends
In NEWS

Grüne Chemie am OHG

Bergisch Gladbach, 25. Juli 2017 – Mit einem deutschlandweit einzigartigen Modellprojekt integrieren die Lehrkräfte des Bergisch Gladbacher Otto-Hahn-Gymnasiums die Suche nach einer Grünen Chemie in ihren Chemieunterricht. Die Grüne Chemie beschäftigt sich mit Verfahren, die Umweltverschmutzung eindämmen, Energie sparen, umweltverträglich produzieren und Gefahren reduzieren. Diesen, vom Gladbacher Chemielehrer Michael Linkwitz initiierten Ansatz, unterstützt die Bayer Science & Education Foundation jetzt mit einer Fördersumme von 3.800 Euro.

In NEWS

Das Otto-Hahn-Gymnasium verneigt sich zum Abschied vor der pädagogischen und dienstlichen Lebensleistung des langjährigen Schulleiters Wolfgang Knoch

Mit einem glamourösen Festakt sondergleichen verabschiedete am 13.Juli 2017 die Schulgemeinde ihren langjährigen Schulleiter Herrn Oberstudiendirektor Wolfgang Knoch. Einen Tag lang stand einmal der im Mittelpunkt, dem Eitelkeiten und Personenkult in all den 26 Jahren am Otto-Hahn-Gymnasium so gar nie lagen, sondern der stets eines fest im Blick hatte: das Wohl und Gedeihen seines Gymnasiums.

Dass er dieses gemehrt hat, darüber waren sich an diesem Tag alle Gäste und Laudatoren einig. Nach einem bunten Fest mit der Sekundarstufe I am Vormittag versammelte sich am Nachmittag die Festgemeinde in einer auf der Baustelle eigens dafür hergerichteten Halle: Bürgermeister Lutz Urbach würdigte den beharrlichen Einsatz Knochs für die Sanierung des Schulzentrums und seine Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit dem Schulträger gegenüber. Als ehemaliger Schüler des OHGs und Vetreter der Schulaufsicht hob der Leitende Regierungsschuldirektor Herr Ulrich Porschen die besonderen Führungsqualitäten Knochs an einem vollausgebauten Gymnasium hervor, das durch Teilnahme am einstigen Modellprojekt "Selbständige Schule" über besondere Gestaltungsmöglichkeiten verfügt. Die Schüler-, Eltern-, und Lehrerschaft und auch Herr Bertenrath als Vertreter der Otto-Hahn-Realschule stimmten in diesen Chor aufrichtiger Anerkennung für die pädagogische Lebensleistung Knochs ein.

Natürlich wurde im Anschluss noch lange an der Saaler Mühle gefeiert. Wieder einmal waren es dabei die Musiker der Schulgemeinde, die als Solisten oder in Ensembles künstlerisch besondere Akzente setzten. Dabei überboten sich die Akteure auf und vor der Bühne in ihrer Hingabe. Hingabe an seinen Dienst als Lehrer und Schulleiter war es auch, die Wolfgang Knochs Wirken am Otto-Hahn-Gymnasium in besonderem Maße auszeichnete. Dazu gehörte es für ihn selbstverständlich auch, ein bestelltes Haus zu hinterlassen: Am 1.8.2017 übernimmt daher sein langjähriger Stellvertreter Karl-Josef Sulski das Amt des Schulleiters. Ihm, seinem Noch-Vorgesetzten und allen Gästen wird dieser hingebungsvolle Tag lange in Erinnerung bleiben.

Changes - Wechsel - Wandlungen - Metamorphosen – so war das Sommerkonzert überschrieben.

Aber der einzige Wechsel, der nicht stattfand, war der Bühnenwechsel: es passten tatsächlich alle gut 200 Mitwirkenden ohne Umbau! Dafür gab es ansonsten reichlich Verwandlungen: Moderator Maurice Mommer verwandelten sich vom Sportler über den Zauberlehrling zur Rampensau, und die ungeliebten Säulen hatte man einfach weggezaubert. Denn die Zentralhalle hatte sich in eine Mehrfachturnhalle verwandelt, die wiederum in einen tatsächlich geeigneten Bühnenraum und darin wirkte sogar das große Publikum irgendwie verdoppelt.

Wir bewegen was

61 Straßenkinder können dank der von den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 gesammelten 3665 € ein Jahr lang zur Schule gehen!

Strassenkindaktion des OHG 2017

Seite 2 von 2
ohg_schulhof.jpg

Vertretungsplan Lehrerkontakte Mint ec Mensaplan Förderverein OHS Naturwissenschaftliche Vorträge

 

Nächste Termine

Wegbeschreibung

Sekretariat

Frau Fangmeyer / Frau Fiebes

Telefon: 02204 - 3004-0

Fax: 02204 - 3004-77

Email: sekretariat@ohg-bensberg.de

Anmeldung